Farben machen Lust – so wirken Farben

Farben existieren in Hülle und Fülle, sie sind gratis und Du hast die Qual der Wahl. Stell dir nur vor Du stehst vor einem Regal und musst eine von 16 Millionen Farben für dein Logodesign herauspicken. Dass der spontane Eindruck einer Marke sehr stark von der Farbgebung beeinflusst wird, macht die Sache auch nicht leichter. Die richtige Farbwahl hängt von der Wirkung ab, die du erzielen möchtest. Der aufmerksame Leser erfährt in diesem Artikel, wie Farben wirken.

 

Wirkung ist wichtiger als die Farbe an sich

Die Farbgebung vermittelt Gemütszustände und ruft Assoziationen hervor. Ein wildes, aufregendes Image überträgt sich eher durch Rot statt Blau. Frohlockende Fröhlichkeit erfasst Du als Betrachter eher durch warme Farben wie Gelb oder Orange. Ausgeglichenheit und Vertrauen wiederum kannst Du mit kühlen Farben besser kommunizieren.

Farben Wirkung und Emotionen
Grundsätzlich erreicht man mit Farben eine gewünschte Stimmung. Dennoch ist die letztliche Wirkung kontextabhängig und z.B. beim Logodesign ein Ergebnis des Zusammenspiels aus Farb- und Formgebung. Ebenso spielen individuelle und kulturelle Faktoren bei der Assoziation eine Rolle (andere Länder, andere Sitten).

Wie Du schnell an deine gewünschte Farbe (oder Farbkombination) kommst, hast Du als entbrannter Fan von clikr.de bereits in unserer Kategorie clikr7 spitzgekriegt:

Klick dich bunt!

Einfluss von Farben auf das Branding

In erster Linie differenzierst du dich durch deine Farbwahl von der Konkurrenz. Zudem sorgst Du unter anderem auch dafür bei der richtigen Zielgruppe zu landen. Dass eine Farbe allein dafür sorgt, die Marke vollends zu charakterisieren, ist schwierig. Unternehmen wie Marlboro, Coca Cola, Nivea oder die deutsche Telekom haben es geschafft, dass ihre Identität lediglich über die Farbgebung vermittelt wird. Bis es so weit kommt ist jedoch massives Marketing nötig, damit Du die Markenidentität als Betrachter rein durch die Farbe zweifelsfrei wahrnehmen kannst.

Farben bilden Identität
Farben können Markenidentität vermitteln. Voraussetzung hierfür ist, dass du die Identifikation bereits verstanden und verinnerlicht hast. Ansonsten wird es dir schwer fallen die fünf Personen in diesem Bild zu identifizieren, wenn dir deren charakteristischer Zusammenhang nicht bereits geläufig wäre.

Farbige Psychotricks

Dass die Psychologie der Farbwahrnehmung von wesentlicher Bedeutung beim gekonnten Einsatz von Farben ist, sollte dir als Leser zwischen den Zeilen bereits klar geworden sein. Hast Du dich eigentlich mal gefragt, warum die klassische Bierzeltgarnitur (zwei Klappbänke, ein Tisch) häufig in grellem Orange lackiert wird und damit sämtliche Ästhetik vermissen lässt? Angeblich fördert diese Farbe den Alkoholkonsum, es wird mehr gesoffen – Prost!

Felix Wihnaleck
Felix Wihnaleck
  • Kauf dem Autor einen Kaffee :-)

Moin, ich bin Felix. Halle (Saale) dient als mein Ausgangspunkt zur Eroberung des Planeten. Ich habe mir meine Passion zum Beruf gemacht und gestalte mir, als freischaffender Grafikdesigner, das Universum nach meinem Belieben - dafür verwende ich Laser.

Veröffentlich unter DesignVerschlagwortet mit , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.